ZVEI Leitfaden Technische Sauberkeit in der Elektrotechnik

Der Leitfaden Bauteilsauberkeit wurde in seiner 1. Fassung im Jahr 2013 veröffentlicht. Mittlerweile hat sich der Wissensstand im Bereich der Technischen Sauberkeit deutlich erweitert. Zudem wurde auch der VDA 19 Teil 1 überarbeitet. Dieser Entwicklung wird nun in der 2. Fassung des Leitfadens von 2019 Rechnung getragen. Neben einigen Anpassungen, um weiterhin konform zum VDA 19 zu sein, wurden einige Kapitel inhaltlich ergänzt. So wurden z. B. die Erfahrungswerte für Komponenten aktualisiert und erweitert sowie ein Abklärungsbogen für die Sauberkeitsanalyse vorgeschlagen.

Ein Berechnungstool bietet einen wissensbasierter Ansatz zur Betrachtung des Risikos für den elektrischen Kurzschluss – verursacht durch leitfähige Partikel. Darüber hinaus werden Themengebiete wie Umgebungssauberkeit, Datenmanagement, sauberkeitsgerechtes Design sowie einige Betrachtungen zu Whiskern, filmischen, ionischen und biologischen Kontaminationen aufgegriffen.

IEC TR 61191-7:2020 - internationale Betrachtung der Technischen Sauberkeit in der Elektronik-Montage

Basierend auf dem ZVEI Leitfaden wird das Thema Technische Sauberkeit von elektronischen Bauteilen ebenfalls mit dem Leitfaden IEC TR 61191-7:2020 international behandelt und beschrieben. Dieser Teil der IEC 61191 dient als technischer Bericht und liefert Informationen, wie die Technische Sauberkeit in der Elektronikmontage bewertet werden kann. Betrachtet werden Quellen, Analyse, Reduktion und Kontrolle sowie die damit verbundenen Risiken von Partikel-Verunreinigungen auf Bauteilen und elektronischen Baugruppen in der Elektronikindustrie. 

Hier geht es zum ZVEI Leitfaden...

Hier geht es zur ZVEI Online-Plattform "Bauteilsauberkeit" mit Risikoabschätzungstool...