Online-Grundlagenseminar zur Technischen Sauberkeit nach VDA19.1 und 19.2 (20500)

31.01.2023 09:00 Uhr - 01.02.2023 13:00 Uhr
Digitale Veranstaltung

Ansprechpartner:
Seminar Verwaltung
seminar @cleancontrolling.de

Preis: 490,00 EUR (netto)

SAVE THE DATE: Online-Grundlagenseminar zur Technischen Sauberkeit nach VDA19.1 und 19.2 am 31.01. - 01.02.2023

Themenschwerpunkte

  • Sauberkeitsprüfung nach VDA 19 Teil 1
  • Montage und Produktionssauberkeit nach VDA 19 Teil 2
  • Definition und Umgang von/mit Sauberkeitsgrenzwerten
     

Zielgruppe

Laborleiter und Labormitarbeiter in Technischen Sauberkeitslaboren, Verantwortliche Konstrukteure, Projektleiter und Qualitätsmitarbeiter die Sauberkeitsspezifikationen festlegen und das Qualitätsmerkmal an die Lieferkette weitergeben müssen.

Einkaufs- und Vertriebsmitarbeiter die mit dem Merkmal Technische Sauberkeit konfrontiert werden. Fach- und Führungskräfte, die in ihrer Arbeit mit den Fragestellungen der Technischen Sauberkeit konfrontiert sind.

Sie haben Fragen zum Grundlagenseminar? Gerne stehen wir Ihnen unter consulting@cleancontrolling.de oder unter der Telefonnummer: +49 7465/ 92 96 780 zur Verfügung.
 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für 1 Seminar, 1 Person

490,00 EUR (netto)

jede weitere Person pro Unternehmen

320,00 EUR (netto)

Paketangebot: Grundlagenseminar + 1 Vertiefungsseminar, 1 Person

810,00 EUR (netto)

Stornogebühr bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn

10 % der Teilnahmegebühr

Stornogebür bei Abmeldung innerhalb zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn

50 % der Teilnahmegebühr

 

Anmeldung, Zahlung

Bitte melden Sie sich ausschliesslich Online über den nachfolgenden Link an. Sie können bis zu 5 Teilnehmer in einer Anmeldung online registrieren. Hierzu wählen Sie zunächst die Anzahl der zu registrierenden Personen aus und geben die Kontaktdaten in den dafür vorgesehenen Zusatzfelder an. Die Online-Registrierung dient zur Erfassung der Teilnehmerdaten, eine direkte Zahlung bei Anmeldung erfolgt nicht.

Im Anschluss an die Anmeldung erhalten Sie unsere Auftragsbestätigung, in der die Teilnahmegebühr bei Mehrfachanmeldung oder das Paketangebot betätigt werden. Vor Seminarbeginn erhalten Sie die Rechnung gemäß Auftragsbestätigung, die Sie bitte gem. den bestätigten Zahlungsbedingungen begleichen. Ihre Bestellreferenzen werden selbstverständlich in der Rechnung aufgeführt, sofern wir diese von Ihnen erhalten haben.

CleanControlling - Prüflabor für Technische Sauberkeit

Programm/Ablauf

Tag 1 Dienstag, 31.01.2023                      

9:00      Begrüßung und Eröffnung des Seminars

Technische Sauberkeit Motivation und erfolgreiche Einsätze heute und morgen

  • Wann spricht man von Technischer Sauberkeit?

Dr. rer. nat. Steffen Oßwald, Leitung Vertrieb

9:45      Sauberkeitsprüfung nach VDA 19 Teil 1

  • Abfolge und Durchführung der Sauberkeitsprüfung
  • Auswahl  des Extraktionsverfahren
  • Verifizierung der Extraktionsmethoden
  • Blindwert im Labor

Yasemin Müller, Assistentin der Geschäftsleitung

10:30   Pause

11:00    Praxisteil - Video aus dem CleanControlling Sauberkeitslabor

Ablauf einer Standard Sauberkeitsanalyse

11:20   Mikroskopische Partikelanalyse

Funktionsweise der Partikelzählsysteme

  • Bilderfassung, Objekterkennung, Objektvermessung, Typisierung: Polarisation zu Metall-Erkennung, Nachkontrolle,  Dokumentation
  • Fasererkennung
  • Grenzen der Partikelvermessung mittels Mikroskopischer Analyse
  • Kriterien zur Auswertbarkeit von Filtern

Dr. rer. nat. Jan Kaiser, Prüfleitung TecSa

12:00      Anwendung Partikelsaugextraktionssystem

12:15      Praxisteil - Live aus der Mikroskopie des CC-Labors

Demonstration und Diskussion einer mikroskopischen  Analyse

Patrick Vogel, Labor

12:45   Ende Tag 1


Tag 2 Mittwoch, 01.02.2023                      

9:00      Begrüßung des 2. Seminartages

Dr. rer. nat. Steffen Oßwald, Leitung Vertrieb

9:25     Weitergehende Analysen nach VDA 19.1 & zusätzliche chemische  Verfahren

  • Partikelidentifizierung mittels Rasterelektronenmikroskop und Infrarotspektroskopie
  • Chemische Analysemethoden zur Prüfung der Oberflächensauberkeit

Dr. rer. nat Andreas Früh, Prüfleitung TecSa

10:00  Vom Konzept in die Praxis - Definition und Umgang von/mit Sauberkeitsgrenzwerten

  • Grenzwertdefinition
  • Eskalationsstrategie beim OEM

M. Eng. Frank Wissler, Senior Consultant

10:45   Pause

11:15  Einfluss der Umgebung auf die Bauteilsauberkeit nach VDA 19 Teil 2                                                                  

Konzept einer Sauberfertigung Einflussfaktoren  und Handlungsempfehlungen

  • Raumkonzepte
  • Umgebungs- und Partikelmonitoring mittels llligwertbetrachtung

B. Eng. Julia Seiler, Senior Consultant

11:50      Montage und Produktionssauberkeit nach VDA 19 Teil 2

Konzept einer Sauberfertigung Einflussfaktoren  und Handlungsempfehlungen

  • Logistik und Verpackungskonzepte
  • Grundsätze bei der Auslegung von Montageeinrichtungen

Dipl.-Ing. (FH) Georg Posseldt, Senior Consultant

12:30      Abschließende Diskussion und Fragerunde     

13:00      Ende Tag 2

  
Zurück zur Listenansicht