Neues JOMESA PSE-System zur Elementanalyse mit REM-EDX

Technical

CleanControlling ist Vorreiter im Einsatz des neuen JOMESA PSE-Systems mit REM-EDX zur Elementanalyse anorganischer Partikel und ist an der Weiterentwicklung von JOMESA mit der Definition von Standards für die Identifikation von Partikel-Materialien aktiv beteiligt.

In Verbindung mit dem optischen Mikroskop von JOMESA ermöglicht das JOMESA PSE eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, Standardanalysen unmittelbar mit der weitergehenden Materialbestimmung von relevanten Partikeln zu ergänzen. Aufsetzend auf den Ergebnissen der optischen Analyse kann schnell und unmittelbar die Elementanalyse zur Materialbestimmung z.B. von grenzwertüberschreitenden Partikeln durchgeführt werden. Die beiden Mikroskopsysteme nutzen dabei eine gemeinsame Datenbank, die Koordinaten der relevanten Partikel können für die Materialanalyse somit direkt von den Daten der optischen Analyse übernommen werden. 

Zurück