Prüfumgebung

Unter Prüfumgebung wird das Prüfumfeld bei der Vorbereitung und Durchführung von Analysen verstanden.

Im Reinraum wird mit der Raumzuluft ein Innendruck erzeugt. Die Zuluft wird über Laminarflowdeckenelemente gefiltert und in den Laborraum geführt. Dabei wird die Zuluft temperiert und entfeuchtet. Diese geregelten Raumbedingungen sind bei der Wägung von geringen Partikelverunreinigung im 5-stellig Bereich (0,01mg) notwendig. Auch kann eine Fremdverunreingung der zu analysierenden Proben vermieden werden.

Für unser Labor wurde die Reinraumklasse 6 nach DIN ISO 14644-1 meßtechnisch ermittelt.

Partikel je m³
Klasse0,1 µm0,2 µm0,3 µm0,5 µm1,0 µm5,0 µm

ISO 1

10

2

 

 

 

 

ISO 2

100

24

10

4

 

 

ISO 3

1.000

237

102

35

8

 

ISO 4

10.000

2.370

1.020

352

83

 

ISO 5

100.000

23.700

10.200

3.520

832

29

ISO 6

1.000.000

237.000

102.000

35.200

8.320

293

ISO 7

 

 

 

352.000

83.200

2.930

ISO 8

 

 

 

3.520.000

832.000

29.300

ISO 9

 

 

 

35.200.000

8.320.000

293.000

 

nach oben

News


PLASTVERARBEITER
Bericht über C-PS²


... viele gute Gründe
zum Feiern!


CleanControlling gewinnt VEQS Quality Award!


Produktinformation
Partikelsaug-extraktionssystem
CPS²


Termine:

Seminare zur
Technischen Sauberkeit

ZVEI Fachkonferenz in Stuttgart, hier anmelden mit Frühbucherpreis


*** Karriere ***:
Stellenangebote
oder
Studium und Praktikum
oder Ausbildungsplätze


Medical: Leitfaden Sicherheit durch valide Reinigungs-prozesse:  Netzwerk CleanMed.


Medical

Besuchen Sie auch unseren Bereich Medical.


Beachten Sie auch:

 Forum


Alle News im Detail

 

 

 
DEUTSCH | ENGLISH